info@dachrinnen-reinigen.de

Dachfenster einbau

Created with Sketch.

Während ein Dachboden früher vor allem Stauraum für alte Kleider, Möbel oder zum Wäsche trocknen war, wird er heute oftmals als Wohnraum genutzt. Damit man einen Dachboden als Wohnraum in Reihenhäuser nutzen kann, sind zwei Faktoren unerlässlich. Zum einen ist das eine ausreichende Möglichkeit der Belüftung und Tageslicht. Für beides bieten sich Dachflächenfenster am besten an. Dachflächenfenster lassen sich leicht in Häuser wie Reihenhäuser einbauen und sorgen je nach Größe, für ausreichend Licht und Luft und damit für zusätzlichen Wohnraum.

Auf die Größe kommt es an

Der Aufwand beim Einbau von einem Dachflächenfenster ist von der Größe abhängig. Dachflächenfenster gibt es in einer Vielzahl an Größen. Die Preise sind hierbei unterschiedlich, gerade Großkunden wie Fachfirmen für den Einbau, können hier günstige Preise für ihre Kunden erzielen. Denn je nachdem wie groß es ist, können Veränderungen am Dachstuhl notwendig sein. Denn die Abstände zwischen zwei Dachsparren, beträgt in der Regel nur um die 70cm.

Möchte man ein größeres Dachflächenfenster einbauen, so muss man einen Wechsel einbauen. Dazu trennt man einen oder mehrere Dachsparren, je nach notwendiger Größe heraus. Die Unter- und Oberseiten werden dann mit einem Wechsel, einem Querholz versehen. Sie fangen die Lasten ab und vervollständigen den Dachstuhl wieder. Aber Achtung: Je nach Art vom Dachstuhl und Größe, muss man unter Umständen vorher die Statik prüfen. Das gilt gerade bei alten Dachstühlen. Hier können neben den Dienstleistungen für den Einbau, auch Dienstleistungen von einem Statiker notwendig sein.

Der Einbau von einem Dachflächenfenster

Ist die Öffnung für das Dachflächenfenster vorhanden, wird der Rahmen vom Fenster eingesetzt. Dieser wird fest mit der Dachlattung verbunden. Dann erfolgt die Verkleidung und die Bleche an der Außenseite. Nach diesem Arbeitsschritt kann man das Dach wieder abdichten. Gerade durch den Einbau vom Dachflächenfenster kann es unter Umständen erforderlich sein, dass die Dachziegel nicht passen. Hier kann ein Schneiden der Dachziegel notwendig sein. Damit solche Dachziegel einen festen Halt haben, sollte man sie entsprechend mit einem Draht oder einer Schraube an der Dachlattung befestigen. Nach diesem Schritt kann man den Fensterflügel einhängen.

Der Einbau vom Dachflächenfenster ist damit beendet. Natürlich werden in der Regel weitere Arbeiten, so zum Beispiel die seitliche Dämmung und Verkleidung mit Holz oder Gipsplatten notwendig sein. Auch kann man Dachflächenfenster mit Zubehör, wie zum Beispiel einem Außen-Rolladen oder einem Sonnenrollo ausstatten. Auch gibt es die Möglichkeit einer Ausstattung vom Fenster mit einer Fernbedienung. Hier sollte man sich von einem Fachbetrieb beraten lassen, der auf die umfangreichen Systeme und Ausstattungsmerkmale für Großkunden einen Zugriff hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 2 =